Ist Ihre Webseite schon mobil?

Jan-Dirk Schumacher21. Juni 2012

Gemäss einer Studie des Branchenverbandes Bitcom wurden im Frühjahr 2012 erstmals mehr Smartphones verkauft als normale Handys. Bis Ende 2013 wird die Anzahl der Menschen, die mobil ins Internet gehen grösser sein als die, die über Festnetz-Leitungen im Internet surfen; so das Bankhaus Morgan Stanley.

Heute gehen fast 40% der Smartphone-Nutzer online, bevor sie morgens aus dem Bett steigen (Market Date Report) und pro Sekunde wird eine E-Bay Transaktion von einem mobilen Gerät getätigt. Dieser Marktveränderung müssen Unternehmen zunehmend mit technisch geeigneten und dem Nutzerverhalten angepassten Webseiten begegnen.

Eine Möglichkeit bieten Webseiten in responsivem Design auf Basis von HTML5 und CSS3. Diese beiden Standards erlauben es, in Abhängigkeit von definierten Parametern wie bsw. Seitenbreite oder Monitorauflösung, das Erscheinungsbild der Seite zu verändern und inhaltliche Elemente ein- bzw. auszublenden.