Bluetooth Marketing

Stefan Degen 7. Mai 2009

Logo BluetoothSeit neuem können in der Schweiz einzelne Plakatstellen mit Bluetooth-Sendern ausgerüstet werden. Hat ein Passant Bluetooth auf seinem Mobile aktiviert, wird er automatisch über die Verfügbarkeit des Content informiert. Stimmt er der Datenübermittlung zu, werden via Bluetooth-Hotspots die bereitgestellten Inhalte auf das Mobile gesendet. Und dies für den Empfänger völlig kostenlos.

Die Vorteile von Bluetooth im Mobile Marketing
Bluetooth Marketing ist eine der modernsten Formen der direkten Kundenansprache und schafft nahezu ohne Streuverlust qualitativ hochwertige Neukontakte mit exakt messbarem Erfolg. Neben der einfachen Möglichkeit mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten, gilt vor allem der kostenlose Content-Download als Vorteil. Ist die Zustimmung erteilt, können z.B. Klingeltöne, Kurzfilme oder mobile Coupons mit Bluetooth übertragen werden. Durch die Übermittlung von Inhalten auf das Mobile wird bei den Kunden alleine durch den Branding-Faktor ein Mehrwert erzielt. Hinzu kommt die Nachhaltigkeit von attraktivem Content auf dem Mobile, sowie der Austausch mit Freunden – wiederum per Bluetooth.

Fazit: Insgesamt bietet das Bluetooth Marketing umfangreiche Möglichkeiten. Diesen Umstand machen sich Guerillas zu nutze. Als First-Mover fallen sie besonders auf, indem sie neuartige Konzepte umsetzen. Allerdings gilt es bei aller Vielfalt der Ideen rund um Mobile Marketing, den Verbraucher nicht mit Werbebotschaften zu überschütten, sondern ihm vielmehr einen Mehrwert zu bieten.