Innovation

Als eine der ersten Agentur der Schweiz setzten wir in der Kampagne für den «Salzladen» Bluetooth als Werbekanal ein.

Komplexes Produkt

Anhand von Rezepten haben wir die vielseitige Anwendung von Speisesalzen aufgezeigt.

Rheinsalinen

Die Schweizer Rheinsalinen stammen noch aus der Pionierzeit der Industrie. Seit 1837 gewinnen sie den lebenswichtigen Rohstoff Salz. Durch den wichtigen Rohstoff wurden die chemische Industrie und die Badebetriebe in die Umgebung angezogen. So entstanden der Industriekomplex in Pratteln/Schweizerhalle und die Bade- und Kurbetriebe in Rheinfelden AG.

Aus den Salinen Schweizerhalle BL und Riburg AG werden jährlich insgesamt 400'000 – 500'000 Tonnen Salz gewonnen. Mit insgesamt 150 Mitarbeitenden können die Schweizer Rheinsalinen die gesamte Schweiz mit Salz versorgen.


Salzladen Kampagne 09/10

Die Rheinsaline gab uns den Auftrag, ihren Laden mit Salzen aus aller Welt bei der Zielgruppe bekannt zu machen. Zum einen sollte auf den Salzladen selbst aufmerksam gemacht werden, zum andern galt es Anwendungsmöglichkeiten der vielfältigen Salze aufzuzeigen.

Mit saisongerechten Rezepten des Star-Kochs René Schudel vom Funky Kitchen Club (ver)führten wir die Zielgruppe zum Einsatz der Spezialsalze. Die Rezepte wurden in einem Booklet zusammengefasst und in ausgewählten Vertriebskanälen distribuiert. Unter anderem setzten wir dabei als eine der schweizweit ersten Agenturen auch Bloototh ein: von der Plakatstelle wurde den Passanten das Rezept via Bluetooth zum Gratis-Download angeboten. Die Innovation verschaffte dem Salzladen in einem ganzseitigen BaZ–Bericht zusätzliche und kostenlose Bewerbung.